Die neuen Honma Beres U-03 Hybridschläger

Honma Beres C-01Die neuen Utilitys

Die neuen U-03 Utilities überzeugen durch leichte Spielbarkeit. Dank der optimalen Verteilung der Gewichte im Schlägerkopf sind auch Schläge aus schlechten Lagen kein Problem. Die abgerundete Form der Ferse verringert den Widerstand beim Durchschwung und sorgt für einen besseren Ballkontakt. Die Schläge sind präzise und die Flugbahn des Balles ist stabil.

 

Honma Beres U-01 Hybridschläger

Honma Beres C-01Honma Beres C-01Das Grün im Flug nehmen –
HONMA BERES U-01

Zielgruppe:
Alle Spieler. Die neuen Honma Beres Hybrids U-01 werden als Ergänzung zu allen Schlägermodellen angeboten. Gerade für Spieler mit niedrigerer Schlägerkopfbeschleunigung stellen sie den idealen Übergang zwischen Hölzern und Eisen dar.

Mit dem neuen Honma Beres Hybrid U-01 präsentiert die japanische Schlägermanufaktur einen vielseitigen und leicht manövrierbaren Allrounder für das lange Spiel, der sich so kompakt spielt wie ein Eisen, den Ball aber leichter starten lässt und mehr Carry-Länge erzielt.

Gegenüber dem Vorgängermodell U-202 ist das Schlägerkopfdesign zwar kompakt, aber ein wenig runder. Es stellt auch optisch die Verbindung zwischen Eisen und Fairwayhölzern dar.

 

Im Einzelnen:

  • Bedingt durch das modifizierte Schlägerkopfdesign sitzt auch der Schwerpunkt jetzt noch ein wenig weiter hinten im Schlägerkopf und lässt den Ball leichter und steiler starten. Die optimierte Schwerpunktposition verbessert auch die Schlagergebnisse aus schlechten Lagen. Unterstützend ist dabei die eher flache Schlagfläche, mit der es leichter gelingt, gut an den Ball zu kommen.
  • Nickelgewichte im Bereich der Ferse und Spitze erzeugen ein hohes MOI und vergrößern den Sweetspot.
  • Jedes Honma Beres U-1 Hybrid generiert eine energiegeladene Flugkurve, die auch im Wind besonders stabil und durchdringend ist. Die leicht gerundete Sohlenform unterstützt ein Treffen ohne Verkanten, so dass die maximale Energie an den Ball gebracht wird. Das spezielle Sohlenprofil wurde im Windkanal entwickelt und fördert ein widerstandsfreies Gleiten. Neu gestaltet wurde die Führungskante, die leicht angehoben ist und einem ungewollten Hook entgegenwirkt.
  • Robotests zeigen eine im Flow-Design zwischen den drei Loftvarianten (18°, 21°, 24°) abgestimmte Flugkurve, damit jedes Loftmodell optimale Ergebnisse erzielt.

Schaft:

  • Ausgestattet sind die U-01-Hybrids mit einem weiterentwickelten ARMRQSchaft, dem ARMRQ6: bei gleicher Leichtigkeit und Flexibilität wird durch eine neue 6-fach-Anordnung der Fasern noch geringere Zielabweichung erreicht. Robotests belegen dies eindrucksvoll.
  • Durch eine modifizierte Gewichtsverteilung im neuen ARMRQ6-Schaft wird das Gewicht mehr in Richtung Schlägerkopf verlagert. Vorteil: trotz leichtem Schlägerkopfgewicht fühlen sich die neuen U-01-Hybrids angenehm kopflastig an.
 

Spezifikationen

Honma Beres Hybrid U-01
Schlagfläche: Hochfester Spezialstahl
Schlägerkopf: SUS 630 Stahl
   
Schäfte: 10,5°; 11,5° und 13,5°
Schäfte: ARMRQ6 40 ARMRQ6 45 ARMRQ6 49
Schaftgewicht ARMRQ6 54 ARMRQ6 62 + Custom Order
       
Schwunggwicht "S" Flex = D1 + Custom Order  
  "R" Flex = D0 + Custom Order  
  "L" Flex = C1 + Custom Order  
Länge Herren 18° Hybrid = 40,5" + Custom Order  
Länge Damen 18° Hybrid = 39,5" + Custom Order  
Lofts 18° 21° 24°

 

© 2011 CCR Classic Club Repair